Schulrucksack

Schulranzen von der ersten Klasse bis zum Abitur

Eine neue Zeit beginnt für eure Kinder nach der Kindergartenzeit. Ungeduldig erwarten die Kleinen ihres ersten Schultag und sind stolz auf den tollen Schulrucksack, den sie nun endlich aufsetzen dürfen. Aber auch eure Großen, die eine weiterführende Schule besuchen, erwarten mit Spannung den ersten Tag nach den Sommerferien. Für sie hat die Schultasche aus der Grundschule ausgedient. Jetzt muss ein stylisher Schulrucksack her, der cool aussieht und genügend Platz für Bücher und Ordner hat. Diese Wünsche lassen sich mit den Schulranzen von renommierten Firmen wie Jack Wolfskin, Vaude und Deuter problemlos erfüllen. Die jungen Marken Ergobag und Affenzahn bereichern mit ihren pfiffigen Ideen die vielfältigen Angebote in der Rubrik Schulranzen.

Bewegungsfreiheit heißt das Zauberwort

Schultaschen der alten Generation waren sperrig und um vieles breiter als die Schultern eurer Kinder. Das Gewicht lastete schwer auf dem unfertigen Bewegungsapparat. Rückenschmerzen und Verformungen der Wirbelsäule waren nicht auszuschließen. Findige Produktentwickler schufen für eure Kinder den überaus beliebten Schulrucksack. Auf Basis der rückenschonenden Trekking-Rucksäcke entwickelten die Teams erstklassige Schulranzen, die Ergonomie, Funktionalität und ein ansprechendes Design miteinander verbinden. Die schmale Form des Schulrucksacks gibt eurem Kind mehr Bewegungsfreiheit für die Arme, die Schultasche ist nicht sperrig. Die durchdachten Tragesysteme verlagern das Gewicht auf den unteren Bereich des Rückes, wo er am stärksten ist. Gepolsterte Tragegurte verleihen dem Schulrucksack einen bequemen Sitz. Durch in der Höhe verstellbare Brustgurte wird der Schulranzen fixiert. Dieser Extrahalt spendet eurem Kind zusätzliche Sicherheit und erhöht den Tragekomfort.

Der Schulrucksack der Grundschüler

Grundschüler müssen einige schwere Bücher nach Hause schleppen, da ist ein geringes Eigengewicht des Schulranzens oberstes Gebot. Neben der Bewegungsfreiheit punktet der Schulrucksack durch sein leichtes Gewicht und verschafft sich hierdurch einen weiteren Vorteil. Zwischen 1100 Gramm und 1500 Gramm liegt das Gros der Schulrucksäcke. Da eure Kinder nicht mehr als zehn Prozent ihres Körpergewichts tragen sollen, lässt dieser Schulranzen für eure Kinder einige Variationsmöglichkeiten offen. Auf die Bedürfnisse der sechs- bis zehnjährigen Schüler ist auch der Innenraum des Schulrucksacks zugeschnitten. Meist beherbergt eine Außentasche wichtige Kleinteile wie Haustürschlüssel, Geldbörse oder Schülerkarte. Zwei Innenfächer sorgen für Ordnung. Bücher sortieren die Kinder in das hintere, Hefte in das vordere Fach. Mit dem Schulrucksack lernen bereits die Kleinsten, ihren Schulalltag zu organisieren. Die bunten Farben und Muster der Schulranzen bringen Fröhlichkeit in den routinierten Schulalltag.

Lässig drauf sein ist angesagt!

Sobald sich euer Kind aus der Grundschule verabschiedet, verschwindet langsam das Kindsein. Lieber ist es cool und chillt mit seinen Freunden ab. Jetzt ist es Zeit, den Schulrucksack aus der Grundschule mit seinen kindlichen Motiven gegen einen Schulranzen einzutauschen, der das Lockere der Teenager mit dem Funktionellen eines Schulrucksacks vereint. Ob Deuter, Ergobag, Vaude oder Jack Wolfskin, diese Hersteller erschaffen genau die Art von Schulranzen, die größere Kinder lieben. Hier ist Platz für alle Schulutensilien, inklusive eines Laptopfachs und die Möglichkeit, den Schulrucksack auch in der Freizeit zu verwenden. Alle Schultaschen werden den ergonomischen Anforderungen entsprechend gefertigt.

Die Schultasche als treuer Freund

Nicht nur für ein Jahr kauft ihr den Schulrucksack für euren Sohn oder die Tochter. Strapazierfähig und robust ist daher das Material, das für die Schulranzen verwendet wird. Nur extrem reißfester Polyesterstoff kommt für die Produktion infrage. Bei einigen Herstellern gehört Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein zur Firmenphilosophie. Ein Schulrucksack aus 100 % recycelten PET-Flaschen ist deswegen auf dem Schulhof keine Seltenheit mehr. Neben den hochwertigen Fasern spielt die Verarbeitung eine tragende Rolle. Der schönste Schulrucksack nützt nichts, wenn sich Nähte lösen oder Kunststoffverschlüsse splittern.

Schaut euch daher die Modelle der genannten Anbieter an. Denn mit den hochwertigen Produkten von Ergobag, Affenzahn, Vaude, Jack Wolfskin oder Deuter fahrt ihr garantiert gut!

Kinderrucksäcke